Wie du dein Geschäft besser vermarktest

Du willst dein Geschäft besser vermarkten und damit mehr verdienen? Dann bist du hier genau richtig.
Ich erkläre hier unter anderem was Marketing eigentlich ist, wie du dein Marketing gleich heute verbessern kannst, was dich Marketing kostet und was für Ergebnisse du erwarten kannst.

Du musst dein Marketing nicht selbst machen.

Konzentrier dich auf deine Arbeit und lass mich dir helfen. Erzähl mir wo du mit deinem Geschäft hin möchtest und ich helfe dir die besten Möglichkeiten auszuarbeiten. Eine erste Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Kontaktiere mich!

Marketing ist für viele Menschen nur ein anderer Begriff für "Werbung machen". Andere widerrum denken, dass Marketing nur was für große Konzerne ist und sich niemals für kleine Geschäfte lohnt. Beides könnte nicht ferner der Wahrheit sein.

Fast jeder Mensch ist heutzutage mit dem Internet regelmäßig direkt in Kontakt. Die wenigen, die das Internet nicht selbst nutzen, werden dennoch durch Bekannte, Verwandte und Freunde dadurch mit beeinflusst. Es ist beachtlich, dass viele Geschäfte sich dies nach wie vor nicht zunutze machen und damit der Konkurrenz freies Spielfeld geben.

Die Generation, welche nun dazu heranwächst die größte Kaufkraft im Land zu werden, ist mit dem Internet aufgewachsen. Läden und Geschäfte werden immer seltener durch Zufall im Vorbeilaufen entdeckt. Ein Blick ins Smartphone gibt die Richtung an. Ein vormals perfekter Standort für Laufkundschaft ist auf einmal viel weniger wert. Geschäfte schließen, da der Druck des Internets zu groß wird. Das muss aber nicht passieren.

Ein Großteil aller Geschäfte (mehr als 80%) scheitern in den ersten drei Jahren. Viele weitere scheitern in den ersten 10 Jahren. Nur die wenigsten werden überhaupt je erfolgreich. Der Grund hierfür ist oft die fehlende Strategie und Voraussicht. Dies gilt auch für Geschäfte, welche heute neu entstehen. Bestehende Geschäfte haben es oft noch viel schwerer mit der Anpassung an einen sich verändernden Markt.

Nehmen wir als Beispiel das typische Restaurant. Wie viele Restaurants hast du schon erlebt, die kaum das erste Jahr überstehen? Kennst du auch diese eine Lokalität, welche vermeindlich der perfekte Ort für ein Restaurant ist, dennoch aber alle 1-2 Jahre den Besitzer wechselt?

Du kennst aber bestimmt auch das ein oder andere Geschäft, welches trotz absolut schlechten Standortes einfach nur floriert. Vielleicht ist ein Restaurant, welches so gut ist, dass die Leute eine große Strecke in Kauf nehmen. Dann gibt es noch die Läden, die so gut laufen, dass sie einen zweiten Standort eröffnen, dann einen dritten und später noch einen vierten und damit zu erfolgreichen Ketten werden. Was machen diese Geschäfte anders? Viel wichtiger ist auch die Frage: Was haben diese Formen des Erfolgs gemeinsam? Das richtige Marketing.

Was ist Marketing?

Viele Menschen denken bei dem Wort Marketing erst mal schlicht und einfach an Werbung. Marketing ist aber mehr als nur Werbung. Marketing beginnt bei dem Gefühl und Eindruck, welchen Ihr Unternehmen vermittelt. Dieses Image wird im Einklang mit deinen Zielen und dem "perfekten Kunden" vor Augen entwickelt. Es muss bewusst geplant und mit Sorgfalt geschaffen werden um deinen Erfolg nicht dem Zufall zu überlassen.

Du wirst dir jetzt denken: Aber es gibt auch viele Geschäfte, die ohne genaue Planung, Selbstimage und Marketingplan erfolgreich werden. Und ja, diese gibt es.
Ob hierbei der Geschäftsführer einfach nur durch Zufall die richtigen Entscheidungen getroffen hat oder die Intuition einfach genau gestimmt hat ist schwer zu sagen. Man kann es sich in etwa so vorstellen: Wenn hunderte von Leuten ohne Rezept versuchen einen Kuchen zu backen, wird früher oder später jemand erfolgreich sein. Heisst das, dass man es auch auf den Zufall ankommen lassen sollte? Wahrscheinlich nicht. Einem funktionieren Grundrezept zu folgen ist der Weg bei dem am wenigsten Zutaten (oder in unserem Fall Geld) verschwendet werden. Der persönliche Touch geht dabei nicht verloren. Im Gegenteil. Er wird bedacht hervorgehoben.

Das sogenannte Image

Ein gutes Selbstbild hilft nicht nur nach Aussen hin. Mitarbeiter und auch du, als Inhaber oder Manager, profitierst von einem besseren Gefühl für die eigene Arbeit. Es wirkt sich auf die Motivation und die Laune aus und erfüllt unser Verlangen nach Bestimmung. Dies widerrum wirkt sich auf das Selbstbewusstsein beim Umgang mit dem Kunden aus und vermittelt dadurch auch dem Kunden ein Gefühl von Zuverlässigkeit und Geborgenheit. Dieses Gefühl kann man auch als das "Hier bin ich richtig"-Gefühl bezeichnen. Dieses Gefühl macht Kunden zu Fans und damit zu Stammkunden.

Ein gut durchdachter Marketingplan kann ohne ein gut definiertes Image oder Selbstbild nicht entstehen. Dieses wird durch Faktoren erschaffen, welche gemeinsam zu ergründen sind. Unter anderem die aktuelle Zielgruppe, die Branche und die Punkte, welche Ihr Unternehmen einzigartig machen, sind dabei einzubeziehen.

Kundenerlebnis

Wenn du dir nur einen einzigen Satz aus dem ganzen Inhalt hier merkst, dann bitte den folgenden: Du verkaufst nicht deine Waren oder Dienstleistungen. Du verkaufst das Erlebnis für den Kunden.

"Was soll das bedeuten? Natürlich verkauf ich meine Ware!", ist eine normale Reaktion. Doch lass mich erklären.

Warum kaufen Leute teuren Kaffee bei Starbucks und stehen dafür teilweise noch mehrere Minuten an wenn es woanders den Kaffee für einen Bruchteil des Preises gibt? Warum kaufen Leute iPhones anstelle günstiger und oftmals leistungsstärkerer Smartphones anderer Hersteller? Die Antwort ist recht simpel: Das Erlebnis, dass das Produkt oder die Dienstleistung mit sich bringt ist Kaufentscheidend.

Nicht länger kaufen Menschen nur nach Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Wahrnehmung des Kunden ist viel wichtiger als alles andere. Wenn der Kunde das Gefühl hat, dass deine Produkte oder Dienstleistungen etwas besonderes sind, wird er nicht nur bereit sein mehr Geld auszugeben. Er wird auch eher anderen von deinem Geschäft erzählen. Dieses Konzept macht einfache Kunden zu Fans.

Viele kleine Unternehmen scheuen aber auch nur Gedanken an das Kundenerlebnis zu verschwenden. Für viele ist es ein Konzept welches nur was für große Konzerne ist und viel Geld und Resourcen benötigt um umgesetzt werden zu können. Fakt ist, dass das Kundenerlebnis keine fiktive Idee ist sondern der wichtigste Baustein jedes langfristigen Unternehmens sein sollte. Es ist weder teuer noch erfordert es ein ganzes Team an Mitarbeitern für die Umsetzung.

Das Kundenerlebnis ist nicht subjektiv und fördert direkt deinen Umsatz und Einfluss. Für ein gutes Kundenerlebnis muss aber oft in Dinge investiert werden, die auf den ersten Blick und kurzfristig keinen direkten Gewinn bringen. Hier ist Geduld und Vertrauen in das Endergebnis wichtig.

Bei schlechter Wirtschaftslage ist oft das Budget für das Kundenerlebnis das erste, welches gekürzt wird. Dies führt aber schnell zu einer Abwärtsspirale, bei der immer mehr Kunden ausbleiben, weil diese sich nicht länger wohl fühlen.

Wie kann ich mein Marketing verbessern?

Kombinieren wir alles was wir bisher gelernt haben. Was kannst du als ersten Schritt unternehmen, um sofort und jetzt dein Marketing zu verbessern?

Die Antwort lautet: Es hängt davon ab.

Ich kann dir die Antwort nicht geben, solange ich nicht mehr über dich und dein Unternehmen weiss. Selbst allgemeine Tipps sind schwer zu geben, da diese vielleicht bei deiner Branche ganz falsch angebracht sind.

Ruf mich am besten an oder schreib mir. Ich helfe dir mit einer unverbindlichen Beratung den ersten Schritt zu tun. Es kostet dich nichts ausser ein bisschen deiner Zeit! Kontaktiere mich jetzt!

Um dich aber nicht ganz hängen zu lassen, hier ein kleiner Denkanstoß.

Stell dir vor, du bist ein Kunde der nach dem Produkt oder der Dienstleistung sucht, die dein Geschäft anbietet. Stell dir vor, nach einer langen Suche oder durch Zufall bist du auf dein Geschäft gestoßen. Du machst den ersten Kontakt. Vielleicht gehst du persönlich vorbei? Oder du rufst an? Was ist dein erster Eindruck von deinem Geschäft? Hast du das Gefühl, am richtigen Ort zu sein?

Marketing als kleines Unternehmen richtig angehen

Marketing ist für viele kleine Geschäfte eher Nebensache. Ungern wird Geld direkt für Werbezwecke ausgegeben. Es ist an der Zeit, diese Einstellung zu ändern!

Kleine Unternehmen profitieren immens von der richtigen Art von Werbung. Die Kundennähe und der persönliche Kontakt mit kleinen Unternehmen ist etwas, was kein Großkonzern auch nur annähernd erreichen kann. Viele Menschen sind es leid, mit unnahbaren Riesenunternehmen zu interagieren. Mach dir das zu nutze!

Sei da für deine Kunden. Sorg dafür, dass diese sich bei dir wohl fühlen. Bist du dir sicher, wie deine Kunden über dein Geschäft denken? Frag sie doch einfach mal!

Kunden lieben es gehört zu werden. Frag deine Kunden, wie sie dein Geschäft finden! Frag sie, was du verbessern kannst oder wo eventuell Probleme vorliegen.


Du willst mehr erfahren? Kontaktiere mich doch einfach und stell mir deine Fragen. Eine erste Beratung ist vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Kontaktiere mich!