Search Engine Optimization (kurz SEO) ist die Optimierung von jeglichen Web Inhalten wie Text, Bildern, Videos für Suchmaschinen. Das bedeutet simpel gesagt, dass wir alles dafür tun, um es Google und Co. möglichst einfach zu machen uns zu listen.

Eine gute Suchmaschinenplatzierung ist allerdings nicht so einfach zu erreichen. Neben den technischen Voraussetzungen wie schneller Ladezeit, einer hohen Contentqualität gilt es aber auch Inhalte geschickt dort zu platzieren, wo diese am effektivsten gefunden werden können.

Ist SEO das richtige für dich?

Konzentrier dich auf deine Arbeit und lass mich dir helfen. Erzähl mir wo du mit deinem Geschäft hin möchtest und ich helfe dir die besten Möglichkeiten auszuarbeiten. Eine erste Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Kontaktiere mich!

SEO ist keine alleinstehende Disziplin. Daher sollten SEO Services immer in Zusammenhang mit gutem Content angewendet werden. Mehr zum Thema Content gibt es in einem separaten Bereich.

Auch wenn SEO oft als der bekannteste Begriff in Bezug auf Marketing mit Suchmaschinen genutzt wird, ist SEO nur ein Teil des möglichen Suchmaschinenmarketings (SEM, Search Engine Marketing).

Eine gezielte Platzierung in den organischen Suchergebnissen ist wortwörtlich Geld wert. Es ist eine unerschöfliche Quelle potenzieller Kunden. Organisch bedeutet hier soviel wie "natürlich". Das sind die Suchergebnisse, die keine Anzeigen sind und Google somit kein Geld dafür bekommt. Diese bringen oft noch viel mehr Klicks als die Werbeanzeigen auf dem 1. bis 3. Platz.

Wenn Du je für Werbeanzeigen in den Suchergebnissen bezahlt hast, ist dir wahrscheinlich klar, was eine organische Platzierung wert ist. Je nach Suchbegriff kann dies schnell hunderte von Euro am Tag wert sein.

Suchmaschinenoptimierung ist aber nicht mehr das gleiche wie vor einigen Jahren. Das Internet hat sich verändert. Wo damals mit vielen kleinen Tricks und Kniffen und Backlinkaufbau der Markt dominiert werden konnte, ist heute die sorgfältige Recherche von passenden Nischen und gezielt geplanter Inhalt die beste Strategie.

Auch ist eine gute Platzierung nicht länger den großen und etabilierten Webseiten vorbehalten.

Die Suchmaschinenoptimierung bekommt auf meiner Website hier eine eigene Unterseite auf der du dich gerade befindest. Jedoch ist die SEO Arbeit schon lange kein alleinstehender Bereich mehr. Dieser ist nun stark mit dem Contentmarketing vereint und wird mit Antrieb durch die sozialen Medien verstärkt.

Selbst der beste Content landet manchmal einfach nicht auf der gewünschten Platzierung, wenn die Planung vernachlässigt wird. Die Recherche und Optimierung spielen hier eine große Rolle. Weisst du, was deine Konkurrenz im Internet treibt? Bist du ihnen einen Schritt voraus, oder hoffst du, dass dein eigenes Ding gut genug funktionieren wird? Lass es nicht auf den Zufall ankommen.

Ich kann dir helfen deine Webseite und deinen Content datengestützt und gezielt an den richtigen Orten zu platzieren. Die angewandte Vorgehensweise ist praxisgeprüft und hat mir und meinen Kunden unzählige Besucher eingebracht und damit selbstverständlich Umsatz.

Die Grundstrategie - was erreicht werden soll

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, deine Webseite für möglichst viele Suchbegriffe zu listen. Jede einzelne Unterseite sowie die Startseite werden von Google separat gelistet. Das heisst, dass hier z.B. die Seite https://glensk.net/content und https://glensk.net/seo bei Google eigene Einträge erhalten. Diese widerrum können über unterschiedliche Suchbegriffe gefunden werden.

Kurz gesagt, jede einzelne Unterseite bringt die Möglichkeit, über viele verschiedene Begriffe gefunden zu werden, was sehr effektiv genutzt werden kann um viele sogenannte Keywords abzudecken.

Wichtig hierbei ist aber, die Seiten so zu gestalten, dass wir nicht unbedingt Keywords zum Ziel setzen, welche mit Konkurrenzseiten überfüllt sind. Der beste Weg dies zu erreichen ist mit einer ausgiebigen Recherche.

Bitte beachten: Dies ist keine komplette Anleitung. Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr umfangreiches Thema welches eine ganze Industrie hat entstehen lassen. Alle Infos hier sind sehr vereinfacht dargestellt und dienen eher dem Zweck, meine Vorgehensweise und den damit verbundene Aufwand zu verstehen.

Die Recherche

Bei der Recherche werden diverse Informationsquellen genutzt um sowohl Keywords und Landing-Pages im Zusammenhang mit der eigenen Branche zu finden. Landing Pages sind übrigens jeweils die Seite, auf der man landet, wenn man auf einen Link in den Suchergebnissen der Suchmaschine klickt.

Optimalerweise findet man passende Themen die Kunden aus der eigenen Branche interessieren bzw. nach denen diese bei Google suchen. Mit diesen Themen werden Keywords gesucht die tatsächlich so von Nutzern eingegeben werden. Damit widerrum findet man die Suchergebnis-Seiten und die jeweiligen Landing-Pages der Konkurrenz. Eine Kombination aus Keywords, Nutzerzahl pro Monat, Konkurrenzstärke und mehr wird zusammengetragen.

Mit diesen Informationen wird dann bestimmt, ob hier eine Nische existiert, welche man mit der eigenen Webseite bedienen kann.

Der Content für eine gute Landingpage kann bei vielen bestehenden Webseiten vielleicht schon lange da sein, aber auf die falschen Keywords abgezielt sein und bringt somit keine oder kaum neue Kundschaft.

Der Content

Guten Content zu haben ist das A und O der Suchmaschinenoptimierung heute. Als Content bezeichnet man den Inhalt, welcher sich auf der Webseite befindet. Man kann auch Content auf Fremdwebseiten haben und diesen gut listen. Hier kann strategisch z. B. YouTube als Besucherquelle für das eigene Geschäft genutzt werden.

Der Content besteht je nach Ziel-Keyword aus einer Mischung von Text, Bild und Videomaterial. Je genauer der Content mit dem Keyword übereinstimmt umso besser. Je genauer das Thema behandelt und die Suchanfrage des Benutzers gelöst wird umso besser.

Wichtig hierbei ist, dass es sich oft lohnt, Themen in der eigenen Branche zu bedienen welche nicht direkt Umsatz bringen. Warum? Weil potenzielle Kunden nicht immer sofort Kaufbereit sind, aber es in Zukunft sein können. Hier ein Beispiel:

Nehmen wir an du hast einen Online-Handel für Fahrzeugteile. Du stellst ein paar Contentseiten zur Verfügung die Menschen helfen, Probleme mit ihrem Fahrzeug ohne den Kauf von Ersatzteilen zu lösen. Klingt im ersten Moment ja recht kontrovers, oder? Wieso solltest du den Leuten helfen ohne, dass diese etwas bei dir kaufen?

Was wir uns hier zunutze machen ist mehrschichtig. Es ist unwahrscheinlich, dass deine Konkurrenz hier sehr groß ist: Deine Konkurrenten (Andere Ersatzteilhändler) wollen schließlich dem Kunden nichts schenken.

Jetzt bist du auf Platz 1 bei Google für eine spezielle (kostenlose) Reparaturtechnik die keine Ersatzteile erfordert. Was passiert? Du bekommst hunderte Besucher am Tag, welche diese Anleitung lesen. Diese aber widerrum verteilen deinen Beitrag in den sozialen Medien für dich, da die Information wirklich gut ist. Deine Seite wird gespeichert und für die Zukunft gemerkt. Aber keiner davon kauft, oder?

Doch, denn: Das nächste mal, wenn diese Person ein Problem mit dem Auto hat, welches wirklich ein Ersatzteil benötigt und nicht vermeidbar ist passiert folgendes: Dein Onlinegeschäft ist in Erinnerung geblieben und die Seite wurde gespeichert.

Verloren hast du gar nichts, da diese Leute sowieso nach "kostenlosen" Methoden gesucht haben. Diese waren also gar nicht Kaufbereit. Du hast diese aber zu Kunden konvertiert, sobald diese unvermeidlich Ersatzteile benötigen und sich an dich erinnern. Die kostenlosen Verlinkungen in den sozialen Medien haben zudem dafür gesorgt, dass eine Art kostenlose Display-Werbung erfolgt ist. Viele Bekannte und Freunde der Person haben den Namen deiner Webseite gelesen und manche davon waren vielleicht sowieso gerade auf der Suche nach einem Ersatzteil.

Diese Technik, regelmäßig und für viele Themen angewandt, lässt deine Besucherzahlen innerhalb weniger Monate explodieren.

Suchmaschinenoptimierung Wachstum nach 1 Jahr
Die Ergebnisse einer Suchmaschinenoptimierung nach einem Jahr. Besucherzahlen haben sich mehr als verzwölffacht.

Du willst mehr erfahren? Kontaktiere mich doch einfach und stell mir deine Fragen. Eine erste Beratung ist vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Kontaktiere mich!